Pflegeversicherung

Das Risiko, im Alter pflegebedürftig zu werden, wächst mit jedem Lebensjahr. Durch die höhere Lebenserwartung werden Frauen doppelt so häufig pflegebedürftig wie Männer. Die Kosten der Pflegebedürftigkeit sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen.
Die Pflegepflichtversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten. Diese belaufen sich bei stationärer Pflege jedoch auf mehr als 3.000 Euro. Übersteigen die erheblichen Zuzahlungen die Altersrente, geht es an die Ersparnisse, die oft völlig aufgebraucht werden. Nicht selten helfen die Kinder finanziell aus. Viele Pflegebedürftige sind auf die Hilfe vom Sozialamt angewiesen. Mit einer privaten Pflegerente schonen Sie Ihre Ersparnisse und fallen später niemandem zur Last.

Ihre Vorteile:

  • Leistungen werden in jeder Pflegestufe gezahlt
  • stabiler Beitrag
  • lebenslanger Versicherungsschutz
  • Eintrittsalter bis 75 Jahre möglich