Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung

Sie als Unternehmer und Selbstständiger erhalten normaler- weise keinerlei Altersversorgung vom Staat, da Sie als Gesellschafter-Geschäftsführer in der Regel von der Sozial- versicherungspflicht befreit sind.
Als Gesellschafter-Geschäftsführer haben Sie einen besonderen Vorteil: Ihr Unternehmen kann per Gesellschafterbeschluss Ihre Altersversorgung übernehmen – inklusive Invaliditäts- und Hinterbliebenenschutz. Dadurch können Sie sich eine maßgeschneiderte Versorgung sichern. Mit der 2-Stufen-Vorsorgestrategie mit Pensionszusage und Direktzusage erhalten Sie eine bedarfsorientierte Altersvorsorge.

Ihre Vorteile:

  • Versorgungslücken im Alter werden geschlossen
  • steuerfreier Aufbau Ihrer Altersvorsorge
  • wahlweise Rentenzahlung oder Kapitalauszahlung
  • kalkulierbare Finanzierung